YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

© Sandra Niebuhr-Siebert

Diversität in Kinderbüchern (er)leben

Diversität in Kinderbüchern (er)leben

Ein Vortrag von Prof. Dr. Sandra Niebuhr-Siebert (Professorin für Sprachpädagogik und Erzählende Künste an der Fachhochschule Clara Hoffbauer Potsdam)
Die Welt ist bunt. Kinder in unserer Gesellschaft wachsen in einer großen Vielfalt auf: diverse Familienkonstellationen, Geschlechtsidentitäten, unterschiedliche kulturelle und sprachliche Identitäten. Wie bilden Kinderbücher die Lebensrealitäten unserer Kinder ab? Wie kann durch das Lesen und Vorlesen von Kinderbüchern und Kinderbuch-Apps Diversität thematisiert und gelebt werden? In ihrem Vortrag geht Prof. Dr. Sandra Niebuhr-Siebert, Professorin für Sprachpädagogik und Erzählende Künste der Fachhochschule Clara Hoffbauer Potsdam, diesen Fragen nach. Sie stellt diverse Kinderbücher, Apps und Aktionen vor.

Auch die FHCHP-Studierenden des Studiengangs „Sprachpädagogik und Erzählende Künste in Sozialer Arbeit“ beschäftigen sich u.a. damit, wie ein sensibler Umgang mit Literatur gelingen kann. Sie unterstützen das Kinderbuchsiegel „KIMI“, das Kinder- und Jugendbücher auszeichnet, die die Vielfalt von Menschen und Lebensformen widerspiegeln. In ihrem Vortrag stellt Prof. Dr. Sandra Niebuhr-Siebert auch einige KIMI-Bücher vor.

Verantwortlich für diesen Programmpunkt:

Studiengang Sprachpädagogik und Erzählende Künste in Sozialer Arbeit

Bilder-Nachweis / Copyright

Banner-Bild: © FlischPic
Übersichtsbild: © FlischPic