YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

© Fachhochschule Potsdam und Potsdam Institut für Klimafolgenforschung

Eine kurze Geschichte der CO2-Emissionen

Eine kurze Geschichte der CO2-Emissionen

Extreme Wetterperioden, der Anstieg des Meeresspiegels, die Verschiebung der Vegetationszonen, auch wirtschaftliche Einbußen, gesellschaftiche Verwerfungen und Bevölkerungswanderungen – das sind Auswirkungen der globalen CO2-Emissionen. Der Kurzfilm “Eine kurze Geschichte der CO2-Emisssionen” zeigt, wie sich Treibhausgase auf die Erderwärmung auswirken – und auf unsere Zukunft.

Seit 250 Jahren verbrennen wir Kohle, Öl und Gas. Damit haben wir in nur 250 Jahren den CO2-Gehalt der Atmosphäre um 40% erhöht. Die Klimaveränderungen, die wir damit ausgelöst haben, fangen wir gerade erst an zu spüren. Um die Erderwärmung langfristig einzudämmen, dürfen wir nicht einmal mehr die Hälfte dessen ausstoßen, was wir bis heute an CO2 produziert haben. Das Ziel, die Erderwärmung auf maximal 2°C zu beschränken, wie es beim UN Klimagipfel 2015 in Paris beschlossen wurde, ist sonst nicht zu schaffen. Der nun erschienene kurze Film erzählt diese Geschichte mit anschaulichen Grafiken und anhand ausgefeilter Datenvisualisierungen.

Er wurde vom PIK zusammen mit dem Urban Complexity Lab der Fachhochschule Potsdam erstellt, um den Zusammenhang zwischen Treibhausgas-Emissionen und Erderwärmung zu verdeutlichen. Dafür wurden die Daten des Carbon Dioxide Information Analysis Center (CDIAC) und die Basisprognosen der CO2-Emissions des PIKs von 1751 bis 2100 auf einer sehr detailreichen geografischen Skala visualisiert. Mehr Informationen zu diesem Projekt finden sich auf der Projektseite des Urban Complexity Lab: https://uclab.fh-potsdam.de/projects/co2

Credits:

Gestaltung und Produktion: Julian Braun
Konzeption: Julian Braun, Jürgen Claus, Susanne Droege, Elmar Kriegler, Boris Müller und Mareike Schodder
Kreativ-Direktion: Boris Müller (FHP)
Inhaltliche Leitung: Elmar Kriegler (PIK)
Musik: Leo Brunnsteiner
Sprecher: Sabahattin Cakiral
Sound-Design: Manfred Bauche
Datenaufbereitung: Lavinia Baumstark

Ein Projekt der Gesellschaft der Freunde & Förderer der Fachhochschule Potsdam e.V. Gefördert mit Lottomitteln des Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg.

Verantwortlich für diesen Programmpunkt:

Bilder-Nachweis / Copyright

Banner-Bild: © PIK/uclab
Übersichtsbild: © PIK/uclab