Entdecken Sie unser Biogas-Technikum interaktiv!

Entdecken Sie unser Biogas-Technikum interaktiv!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von prezi.com zu laden.

Inhalt laden

Biogas ermöglicht uns einen großen Schritt hin zur Energiewende. Die großen zylindrischen Biogasfermenter mit der runden Kuppel in der Nähe von landwirtschaftlichen Betrieben hat vermutlich jeder schon einmal gesehen. Aber haben Sie schon einmal einen Blick in eine Biogas-Forschungslabor geworfen?

Entdecken Sie mit dieser interaktiven Präsentation unser Biogas-Technikum. Untersuchen Sie kleine Rührkesselreaktoren. Werfen Sie einen Blick über unsere Schulter, wenn wir die biogaserzeugenden Mikroorganismen „füttern“ und begleiten Sie uns bei den Gasmessungen!
Zum Hintergrund: Biogas ist ein Multitalent. Es dient der Strom- und Wärmeproduktion, kann gasbetriebenen Haushaltsgeräten betreiben oder nach einer zusätzlichen Aufbereitung als Biomethan ins Erdgasnetz eingespeist werden. Biogas kann lange gespeichert werden und somit Lastspitzen im Stromnetz ausgleichen. Der große Vorteil: Zur Produktion benötigen wir keine fossilen Ressourcen, sondern organische Materialien. Dies können Reststoffe aus der Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie sein aber auch der Inhalt unserer Biotonnen. Unter Luftabschluss werden diese in einer feuchten Umgebung von Mikroorganismen abgebaut. Dieser biologische Zersetzungsprozess, auch Fäulnis oder Gärung genannt, wandelt die Zucker-, Stärke- und Fettbestandteile der Biomasse in Methan, Kohlendioxid und Wasser um. Am Ende dieser Prozesskette steht ein brennbares Biogas.

In unserem Biogas-Technikum entwickeln wir effiziente Verfahren und innovative Technologien zur anaeroben Vergärung und Biogaserzeugung aus unterschiedlichen Biomassen. Unser Fokus liegt hierbei ganz besonders auf der Verwertung organischer Rest- und Abfallstoffe. Mit unserer Forschung wollen wir die effiziente Bereitstellung erneuerbarer Energie aus Biomasse ermöglichen, die Biogasproduktion flexibilisieren, klimarelevante Emissionen zu mindern und Stoffkreisläufe zu schließen.
Schauen Sie rein.

Verantwortlich für diesen Programmpunkt:

Bilder-Nachweis / Copyright

Banner-Bild: © Lietze/ATB
Übersichtsbild: © Manuel Gutjahr