YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

© BTU Cottbus - Senftenberg

Virtuelle 360 Grad Campusführung mit Jule und Laura

Virtuelle 360 Grad Campusführung mit Jule und Laura

Die Studentinnen Jule und Laura führen interessierte Jugendliche und jung Gebliebene über den Zentralcampus Cottbus der BTU Cottbus–Senftenberg, geben Einblicke in Hörsäle und Labore, informieren über erstklassige Studienmöglichkeiten und -bedingungen. Wer dabei die Möglichkeit nutzt, eigenständig mit der Maus zu navigieren, erhält weiterführende Informationen.
In der 360 Grad Campusführung mit Jule und Laura geht es vom Forum mit dem Hauptgebäude, dem Zentralen Hörsaalgebäude und der Mensa zu modernen Forschungseinrichtungen – so zur Hochspannungshalle des Lehrstuhls Energieverteilung und Hochspannungstechnik, wo Hochspannungen von über einer Million Volt erzeugt werden können, in das TV-Studio des Lehrstuhls Medientechnik, in das Technikum der Umweltwissenschaften. Im interdisziplinären Forschungszentrum Panta Rhei wirken Fachgebiete, die sich mit Leichtbau und Materialentwicklung beschäftigen. In bestens ausgestatteten Ateliers arbeiten Studierende der Architektur, der Stadtplanung und des Bauingenieurwesens zusammen und blicken über die Grenzen des eigenen Fachgebietes hinaus. Allen BTU-Studierenden steht das wohl markanteste Gebäude auf dem Campus offen – das preisgekrönte Informations- Kommunikations- und Medienzentrum (IKMZ) – gestaltet von dem renommierten Baseler Architekturbüro Herzog & de Meuron, das die Universitätsbibliothek beherbergt. Am Ende fällt es Jule und Laura nicht schwer, ihr Fazit zu formulieren: „Eine sympathische Universität mit hervorragender Ausstattung bietet Dir beste Studienmöglichkeiten.“

Mehr zum Studium an der BTU Cottbus–Senftenberg: https://www.b-tu.de/studium/

Zum kompletten Studienangebot: https://www.b-tu.de/studium/studienangebot

Verantwortlich für diesen Programmpunkt:

Multimediazentrum

Bilder-Nachweis / Copyright

Banner-Bild: © BTU Cottbus - Senftenberg
Übersichtsbild: © BTU Cottbus - Senftenberg