YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

© BTU Cottbus - Senftenberg

Vortrag: Kohleausstieg versus Versorgungssicherheit

Vortrag: Kohleausstieg versus Versorgungssicherheit

Den Vortrag „Kohleausstieg versus Versorgungssicherheit – ein Widerspruch oder machbar?“ hält Prof. Dr.-Ing. Harald Schwarz, Inhaber des Lehrstuhls Energieverteilung und Hochspannungstechnik der BTU Cottbus–Senftenberg im Rahmen der öffentlichen Reihe »Open BTU«.
Der Wissenschaftler erläutert die Entwicklung der installierten beziehungsweise gesicherten Erzeugerleistung im Bereich konventioneller und regenerativer Stromerzeugung. Er zeigt unter anderem, inwieweit regenerative Energie über den europäischen Strommarkt in den Zeiten verfügbar wäre, in denen Deutschland aufgrund einer „kalten Dunkel-Flaute“ regenerativ stark unterversorgt ist. Auch wird auf die technischen Möglichkeiten eingegangen, die zu einer Dekarbonisierung der Stromerzeugung beitragen würden und gleichzeitig die Versorgungssicherheit in Deutschland auf einem hohen Niveau halten.
Die Vorlesungsreihe »Open BTU« des Zentrums für wissenschaftliche Weiterbildung der BTU Cottbus–Senftenberg bietet kostenfrei und derzeitig online allen Interessierten Einblicke in spannende Wissenschaftsgebiete.

Mehr zur Vorlesungsreihe »Open BTU«: https://www.b-tu.de/weiterbildung/offene-hochschule/open-btu

Wissenschaftliche Weiterbildung an der BTU Cottbus–Senftenberg: https://www-docs.b-tu.de/weiterbildung/public/Medien/Zentrum_fuer_wissenschaftliche_Weiterbildung.mp4

Zum kompletten Programm des Zentrums für wissenschaftliche Weiterbildung: https://www.b-tu.de/weiterbildung/profil

Zum Fachgebiet Energieverteilung und Hochspannungstechnik: https://www.b-tu.de/fg-evh/

Verantwortlich für diesen Programmpunkt:

Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung

Bilder-Nachweis / Copyright

Banner-Bild: © BTU Cottbus - Senftenberg
Übersichtsbild: © BTU Cottbus - Senftenberg