Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

© Knut Zeigermann (Universität Potsdam)

Wissenschaftliche Tagung in Virtual Reality

Wissenschaftliche Tagung in Virtual Reality

Die Universität Potsdam führte in Zusammenarbeit mit der Duisburg-Essen im November/Dezember 2020 eine der ersten wissenschaftlichen Tagungen per Social Virtual Reality (SocialVR) durch. SocialVR ist ein Sammelbegriff für VR-Anwendungen, in denen sich Nutzende in einer computergenerierten Online-3D-Welt treffen, gegenseitig informieren, miteinander spielen oder gar gemeinsam 3D-Inhalte erstellen. Sie mögen physisch global verteilt sein, erleben aber durch das Phänomen der Sozialen Präsenz eine unmittelbare Nähe zueinander – ähnlich wie bei klassischen Treffen in der physischen Realität. Die mehrwöchige Tagung thematisierte die Verankerung von Technologien der Virtual und Augmented Reality (VR/AR) in der beruflichen Bildung. Die 114 angemeldeten Teilnehmer*innen diskutierten zum Thema und nutzten dabei überwiegend marktübliche VR-Brillen. Als kostenlose, öffentliche SocialVR-Plattform wurde AltspaceVR genutzt. Die Teilnehmenden waren überwiegend sehr zufrieden mit der Tagung. Es konnte festgestellt werden, dass wissenschaftliche Tagungen in SocialVR unter Berücksichtigung aller Stärken und Schwächen möglich und wertvoll sind. Die Teilnehmenden schätzen das Medium größtenteils positiv für diesen Anwendungsfall ein. Es bleibt aber auch festzuhalten, dass noch deutlicher Forschungsbedarf zu Tagungen in SocialVR besteht. Weitere Erkenntnisse und Details zur Evaluierung können dem umfassenden Tagungsbericht auf der Tagungswebseite entnommen werden. Dort finden sich auch weitere Artefakte zur Tagung (z.B. Keynote-Aufzeichnung, Tutorials, Graphic Recordings, Poster).


Verantwortlich für diesen Programmpunkt:

Institut für Informatik und Computational Science

Bilder-Nachweis / Copyright

Banner-Bild: © Raphael Zender
Übersichtsbild: © Raphael Zender